Skip to main content

Planet Coaster 1.4 Anniversary Update

Hallo Coaster-Freunde!

Wir wissen, dass ihr gespannt auf Neuigkeiten zu unserem Jubiläumsupdate 1.4 wartet, das wir dieses Jahr auf der Frontier Expo angekündigt haben ... am 17. November wird das Spiel ein Jahr alt, und wir haben bereits angedeutet, dass das Update in die Nähe dieses Datums rücken würde. Nachdem wir sehr hilfreiches Community-Feedback von der Frontier Expo und der Zeit danach in Betracht gezogen haben, freuen wir uns jetzt, euch mitteilen zu können, dass das Jubiläumsupdate 1.4 am 22. November 2017 kommt!

Das Jubiläumsupdate 1.4 folgt unseren kostenlosen Winter-, Frühlings- und Sommerupdates und bietet neue Inhalte, Fahrgeschäfte und Funktionen. Auf der fantastischen Frontier Expo haben wir euch schon Folgendes gezeigt:

  • Szenario-Editor – gibt euch die Werkzeuge in die Hand, die ihr braucht, um eure eigenen Szenarien zu erstellen und sie über Steam Workshop mit der Community zu teilen!
  • Drei neue Fahrgeschäfte – Weisshorn (ein klassisches Jahrmarkts-Fahrgeschäft), Hop The Gaps (ein klappriges Side-Friction-Fahrgeschäft) und Cascade (unsere erste Wasserbahn).
  • Personalverwaltungsgebäude – ein Ort, an dem euer Personal sich ausruhen kann und ausgebildet wird.
  • Ein Haufen Picknickbänke – ermöglicht den Bau von Gastromeilen und Picknickplätzen!
  • Austauschbare Achterbahnen – ermöglicht, Achterbahnen auf andere Schienentypen zu setzen, um maximale Flexibilität zu erreichen.

Aber halt ... das ist noch nicht alles!

Erstens haben wir, nachdem wir viele Rückmeldungen der Community zu der Ankündigung von Weisshorn auf der FX2017 bekommen haben, Monte Leone geschaffen. Dieses Fahrgeschäft ist eine kleinere, kompaktere Version der Weisshorn, mit derselben Mechanikabdeckung und Sequenzen wie sein größerer Bruder -- es hat jedoch kein Dach und eine kleinere Kontrollkabine, damit das Fahrgeschäft ganz nach Belieben angepasst werden kann.

Auf der Frontier Expo haben wir noch ein Fahrgeschäft angekündigt, hier ist es also: die Zenith-Achterbahn! Die Zenith ist ein Meisterwerk der Achterbahntechnik, eine Achterbahn mit hydraulischem Abschuss und einer Spitzengeschwindigkeit von 281 km/h, die vertikal ein riesiges „Top-Hat“-Element hinaufbraust, das wir mit einem komplexen Strebensystem ausgestattet haben, einschließlich vertikaler Schrägen und abfallenden Rollen, die den Fahrgästen den ultimativen Nervenkitzel bieten. Die Bahn selbst hat ein schnittiges Hochgeschwindigkeits-Design, um einen stimmigen Gesamteindruck zu bieten.

Von den sehr erwünschten Picknickbänken abgesehen, könnt ihr eure Gastromeilen jetzt auch mit thematisch passenden Baldachinen und ein paar neuen Herbstbäumen dekorieren! Wir können kaum abwarten, zu sehen, was für schöne Plätze ihr damit erstellt.

Schließlich ist da noch eine ganze Reihe von besonderen Verwaltungs- und UI-Verbesserungen, die wir anhand eurer Berichte und Rückmeldungen vorgenommen haben. Die vollständige Liste der Änderungen gibt es in den kommenden Patchnotes, aber hier ist ein kleiner Vorgeschmack:

  • Was eigene Biome angeht, könnt ihr die Hintergründe jetzt austauschen, wie ihr möchtet. So könnt ihr jeden Ausblick schaffen, den ihr wollt!

  • Eigene Beschriftungen auf Achterbahnen sind jetzt möglich: Der Name, den ihr eurer Achterbahn gebt, erscheint jetzt auf den Wagen.
  • Einige Auslöser-Updates machen es jetzt möglich, Objekte für einen bestimmten Zeitraum und mit bestimmten Intervallen ein- und auszuschalten (z. B. um Stroboskopeffekte zu erzielen).
  • Außerdem fügen wir ein paar Bürgersteige und Barrieren für unser Wegesystem hinzu, damit ihr den Gästestrom lenken könnt.

Um den Szenario-Editor, seine Möglichkeiten und all die neuen Funktionen für Benutzeroberfläche und Verwaltung detaillierter vorzustellen, haben wir einen besonderen Livestream für Mittwoch, den 15. November geplant, in dem ihr einen Live-Build des Updates 1.4 sehen könnt (denkt aber daran, dass wir uns dabei auf den Szenario-Editor konzentrieren werden). Lead Programmer Andrew Chappell und Gameplay Programmer Bradley Pollard erzählen euch alles darüber, wie er funktioniert und was ihr damit anstellen könnt!

Am Mittwoch, dem 22. November, stößt Lead Artist Sam Denney in einem besonderen Stream zum Veröffentlichungstag zu uns, spielt das Update und erzählt, wie all das entstanden ist.

Wir hoffen, dass ihr euch freut, und möchten uns einmal mehr für eure Unterstützung bedanken.


Bleib mit unserem Newslettter auf dem Laufenden und erfahre zuerst von unseren exklusiven Neuigkeiten und Updates.

Das offizielle Planco-Wörterbuch

Bald kannst du diese bemerkenswerte Sprache selber erkunden!

Weitere Informationen Heyo